Monday, July 25, 2011

Luftwaffe 45 Letzte Fluge und Projekte


Nach der Katastrophe von Stalingrad verschlechterte sich die allgemeine Kriegslage f�r Deutschland, und damit ab 1943, gleichzeitig die allgemeine Lage der Luftwaffe. W�hrend der Abwehrschlachten im Osten und in Italien gelang es den Alliierten immer schneller, Raum zu gewinnen und so die Wehrmacht vollends in die Defensive zu treiben. Zudem zeigte ab Sommer 1943 die 8. US Luftflotte, dass die Alliierten mit einer nie da gewesenen Kraftentfaltung selbst bei Tage �berall in Europa kriegswichtige Bodenziele und auch solche, die keine milit�rische Bedeutung hatten, mit Erfolg angreifen konnten. Gleichzeitig griffen die viermotorigen Kampfflugzeuge des Bomber Command der britischen RAF zumeist bei Nacht eine deutsche Gro�stadt nach der anderen an. Auf Churchills Befehl f�hrten sie zunehmend einen Vernichtungskrieg aus der Luft, mit der sie die Moral der Bev�lkerung, speziell aber die der Arbeiterschaft, nachhaltig brechen wollten, um mittelfristig eine gr��tm�gliche Kriegsm�digkeit hervorzurufen. Der verst�rkte Einsatz weitreichender Begleitj�ger und immer kampfst�rkere viermotorige Kampfflugzeuge, beispielsweise die amerikanischen B-17 und B-24, waren entscheidend f�r den damaligen Luftkrieg. Die Alliierten zwangen so die Geschwader der einstmals als un�berwindlich gegoltenen Luftwaffe schrittweise, auch �ber dem Reichsgebiet, in die Defensive. Die 1943 bei den Gro�angriffen auf Hamburg hervorgerufenen Feuerst�rme zeigten nicht nur der Luftwaffenf�hrung, mit welchem Gegner und mit welchem Vernichtungswillen sie es inzwischen zu tun hatte. 1944 versanken immer mehr St�dte und Fabrikanlagen in Schutt und Asche, obgleich dies weder die Moral der Bev�lkerung brechen noch die deutschen R�stunganstrengungen wesentlich einschr�nken konnte. Ab Anfang 1944 griffen gro�e amerikanische Bomberflotten sogar bei helllichtem Tage Produktionsst�tten der deutschen Luftfahrtindustrie an. Es folgten massive Bombenw�rfe auf Werften, Kraftwerke, vor allem aber auf die kriegswichtige Treibstoffherstellung.